Kunstliebhaber öffnen ihre Gärten

Zum Vergrößern des Flyers bitte klicken:

Zum Open Air Event „Kunstliebhaber öffnen ihre Gärten“ in Berlin-Wannsee präsentiert Siegrid Müller-Holtz Installationen, entstanden 2019

Wander-Spazierstöcke
28 alte Wander-Spazierstöcke. Im Garten platziert symbolisieren die Wanderstöcke Weggefährten.
Sie stützen, entlasten und sind individuelle Wegbegleiter, aufgeladen mit persönlichen Geschichten, markiert durch Macken, Kerben, abblätternder Lasur. Abzeichen erinnern an erwanderte Strecken.

Bambusstelen, 80 cm bis 2 m
Bambusstelen in unterschiedlichen Längen verwandeln sich, ummantelt mit unterschiedlichen Papieren zu Wegweiser, Wegmarkierungen und setzen Zeichen in der Gartenlandschaft. Integrierte Solarleuchten setzen zur Nachtzeit Akzente im Garten und geben Orientierung.

Objektkästen Naturales, bedruckte Folie mit Landschaftsausschnitten, 2019
In Objektkästen implantierte alte Landkarten aus der Region Gemeinde Schwielowsee mit den Ortsteilen
Caputh und Ferch setzen Akzente. Gefundene vertrocknete Naturmaterialien setzen ökologische Signale. Die Veränderungen des Weltklimas sind heute mehr denn je zu spüren.